Lebenslauf

 
Name: Ralf Baumann
wohnhaft:  89362 Offingen
geboren:  Vor ca. 37 Jahren am Nachmittag des Gumpigen Donnerstags in der Faschingshochburg Lauingen. Für die Astrologen: Von Sternzeichen bin ich Fisch.
Familienstand: verheiratet
Laufbahn:
  • 1980 Schuleintritt, nach der 4. Jahrgangsstufe Wechsel an das Albertus-Gymnasium Lauingen. Leistungskurse Wirtschaft/Recht und Latein und Facharbeit mit dem Thema "Europäisches Währungssystem" in der Kollegstufe.
  • 1994 bis 1996 Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Kreis- und Stadtsparkasse Dillingen a.d. Donau und Tätigkeit als Angestellter in einer Einmann-Geschäftsstelle von Juli '96 bis Oktober '97. Zeitangestellter bei der Sparkasse Dillingen während der vorlesungsfreien Monate im Sommer '98 und '99.
  • Seit November 1997 Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Augsburg. Spezialisierungsfächer im Hauptstudium sind Finanz- und Bankwirtschaft (Prof. Dr. Steiner), Financial Engineering (Prof. Dr. Buhl / Prof. Dr. Steiner) und Ökonomie der Informationsgesellschaft (Prof. Dr. Welzel). Hausarbeit und Präsentation über das Thema "Emissionspreisfindung bei Aktienemissionen am Neuen Markt" (April 2000). Fallstudie "Aktienindizes" unter Einsatz des PC-Programmes BARRA Portfoliomanager (Januar 2001). Diplomarbeit am Lehrstuhl für Finanz- und Bankwirtschaft mit dem Titel "Risiken der Fristentransformation in der Kreditwirtschaft" (Abgabe März 2002).
  • Seit April 2002 Beschäftiung bei der Kreis- und Stadtsparkasse Dillingen a.d. Donau im Bereich Controlling/Betriebswirtschaft.

Abschlüsse:

  • Abitur im Jahre 1994
  • Ausbildungsberuf Bankkaufmann im Juli 1996
  • Diplomvorprüfung im August 1999
  • Erlangung des akad. Grades Bachelor of Arts (B.A.) im Frühjahr 2001
  • Studienabschluß als Diplom-Kaufmann (Univ.) im Frühjahr 2002

sonstige Daten:

  • gute EDV-Kenntnisse in MS Windows und MS Office, geringe Kenntnisse in SAP/R3, HTML und Programmiersprache C.
  • Englisch (Einstufung: Intermediate): 7 Jahre Schulunterricht, Auffrischung meiner Kenntnisse während eines Kompaktsprachkurses in England im März 2001
Hobbys: 
  • Musizieren (Orgel, Klavier, Akkordeon, Chor)
  • Computer (Internet, eigene Homepage)
  • Verfolgung von aktuellem Politik- und Wirtschaftsgeschehen